skip to Main Content

Verhaltensberatung

Verhaltsensberatung, Analyse und Erstellen eines Arbeitsplans

Sie haben einen Hund, dessen Verhalten Sie nicht richtig einschätzen können oder der immer wieder „originelles“ Verhalten zeigt? Sie haben bisher keinen Weg gefunden, die Hintergründe und Ursachen zu erkennen, um angemessen zu agieren oder darauf zu reagieren? Alles, was Sie bisher versucht haben, führt auf lange Sicht nicht zum gewünschten Erfolg? Selbsternannte Hundeexperten geben Ihnen immer wieder gut gemeinte Ratschläge, die ins Leere laufen und mittlerweile nerven?

Eine Verhaltensberatung bei einem Fachmenschen soll Sie dabei unterstützen, das Verhalten Ihres Hundes richtig einschätzen und einstufen zu können: handelt es sich hierbei um Art- oder Rassebedingtes Normalverhalten, dass als störend empfunden wird? Oder liegt bereits eine sich anbahnende Störung vor bzw. hat sie sich bereits manifestiert?

Vom Beobachten zum Begreifen, das Erstgespräch

Das Erstgespräch mit mir dient hier dazu, das Verhalten Ihres Hundes einzuordnen, es erfolgt auf einem gemeinsamen Spaziergang in fremdem Gebiet unter Beobachtung des Hundeverhaltens durch mich. Wenn erforderlich, sind hier auch Hausbesuche buchbar (hierbei entfallen Fahrtkosten).

In der Verhaltensberatung sprechen wir über sie, Ihren Hund, sein Verhalten, ihre Wünsche, Hoffnungen und  Ängste. Am Ende des Ersttermins ordne ich mit Ihnen das Verhalten ein und gebe Ihnen einen Ausblick über die weiteren Maßnahmen und  Arbeitsschritte. Hieran kann sich Einzeltraining, eine homöopathische Erstberatung oder psychotherapeutische Arbeit anschließen.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Back To Top